Reduktion hilft fokussieren

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of The English Mansion

Reduktion ist Fokussierung. Ein grosses, schönes Thema für mich, wenn ich Beispiele für die besondere Sinnlichkeit im BDSM aufführen darf. Es ist phantastisch, geradezu dazu gezwungen zu werden, mich auf eine Sache, auf besondere Empfindungen zu konzentrieren. Wenn Du mir jetzt den Plug einführst, dann den Nackengurt verschliesst und dabei ordentlich festzurrst, bin ich komplett offen für die Botschaft meiner Unterwerfung. Und Du hast dafür gesorgt, hast mich entsprechend ausgerüstet, fixiert, gebunden, und ich spüre die Schwere meines Körpers und meine Unbeweglichkeit – bis zu diesem Moment, in welchem der Plug allen verbliebenen Raum einnimmt. Es ist nur ein Stück Gummi, aber es ist alles andere als tote Materie! Dazu kommen Deine Hände, die mit festem und entschlossenem, wissendem Griff ihr Werk tun und dabei und danach mein Kinn halten, bis die Berührung verfliegt, als würde ein bisschen Wind sich verflüchtigen. Dann liege ich da und kann verarbeiten, was geschehen ist und was ich fühle. Ich kann atmen und schlucken, und ich kann die Botschaft fühlen:

Ich dringe in dich ein, wie ich will, weil du mir gehörst. Ich besitze dich und nehme dich und benutze dich, immer wieder.

Und es gibt immer diesen einen Auftrag:

Nimm es an, nimm dich an, akzeptiere deine Bestimmung, gebe dich hin, gehorche mir, nutze die Chance, Deine tiefe Sinnlichkeit zu fühlen und sie deiner Herrin zu zeigen. Zeige dein JA, auch wenn du fast keine Möglichkeiten hast, es auszudrücken – sie wird es sehen, spüren und sich dabei behaglich und stolz fühlen, glücklich, dich zu besitzen!

Und dabei bin ich still. Widerspruch ist nicht möglich und will ich auch nicht leisten. Und ich denke daran, dass ich diese Demut auch für jede Minute lernen, verinnerlichen will, in der mich kein Knebel diese Botschaft lehrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.