Du kommst heim

credit: Men Are Slaves – Illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Du kommst nach Hause, legst Deine Jacke ab, hängst Deinen Schal auf, und gedankenverloren streifen Deine Hände über die Peitschen, bis Du zur Single Tail gelangst. Hilfswerkzeuge meiner Abrichtung sind ganz natürlich in der ganzen Wohnung verteilt und erinnern mich so jederzeit an meine Stellung. Die Peitsche liegt locker in Deiner entspannten Hand, die Griffschlaufe ums Handgelenk gelegt, und Du machst Dich auf zu mir, um meine Begrüssung zu empfangen. Nun sind Deine Schritte anders, instinktiv suchen Deine Schenkel bei jedem Schritt die Berührung der ledernen Schlange…

Ich höre Deine Schritte, höre das Klacken Deiner Absätze und richte meinen Blick zur Tür, bevor ich meinen Kopf senke und die Stirn auf dem Boden ruht.

Du sprichst mich an, noch bevor Du unmittelbar vor mir stehen bleibst, und schon aus dem Klang Deiner Stimme entnehme ich Deine Freude, mich zu sehen, zu Dir nach Hause zu kommen und damit zu mir. Dein freier Abend beginnt, und damit erfüllt sich mein Tag und ich küsse Deine Füsse, während die züngelnde Peitsche über meinen Rücken streift. Oft ist sie nur mahnende Begleiterin… sie hilft mir, wach zu sein und achtsam bis in meine Zungenspitze…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.