Gnadenakte für mein Wesen

credit: Femme Fatal Films – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Akte wie dieser können im Eindruck der Erniedrigung verhaftet bleiben – sie können aber auch den Aspekt der Gnade vertiefen. Du nimmst mir nur scheinbar meine Freiheit. Du schenkst mir den Support für meine Art, den mein Wesen hungrig aufnimmt. Ich bejahe alles, ja, ich bin andächtig, wenn ich meine Lippen öffne. Dass ich nicht nur geduldet werde, sondern gesucht und gefördert werde… Du sorgst für mich, Du nährst mich, Du stillst meinen Durst.

Alles, was Du mir zudenkst, was Du für mich bestimmt hast, besänftigt meinen inneren Aufruhr, bis er nie mehr aufflammt, und ich folge dem Druck Deiner Hand, ergebe mich Deinen Seilen und staune immer wieder über die fokussierte Energie, mit welcher Du auf mich einwirkst. Alles ist mir Zuwendung, ist Streicheln meiner Seele. Ich bin bei Dir geborgen und gehorche Dir weit über den sanften Druck hinaus, mit welchem Du dafür eh sorgst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.