Die enge Maske

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Eben noch habe ich Deinen Atem in meinem Nacken gespürt, dann hast Du begonnen, die Schnürung der Maske fest zu zurren, und nach und nach presst sich das Leder eng und fest an meinen Kopf. Dann justierst Du den Knebel, ziehst ihn ebenfalls fest an, so dass mir der Speichel bei jedem Schlucken aus den Mundwinkeln läuft, was Du sehr liebst. Sabbern und schwitzen soll ich in meiner sklavenRüstung!

Du drückst Deine Hände an meinen Kopf und schiebst sie nach oben und unten, vor und zurück, doch die Maske bewegt sich kein Stück mehr, so eng liegt sie an meinem Schädel an, und es fühlt sich für mich wie ein Schraubstock an, welcher den Druck gleichmässig verteilt.

Wenn die Augenschlitze offen sind, habe ich Dich ununterbrochen mit meinem Blick zu suchen, Dich ohne Unterlass anzusehen und wenn möglich auch nicht zu blinzeln. Wenn Du willst, dass ich das nicht mehr mache, wirst Du mir die Augen verbinden. Aber Du willst jede Regung in mir von meinen Augen erzählt bekommen, immer prüfen können, ob und was etwas bei mir auslöst. Und natürlich willst Du in ihnen auch meine Unterwerfungssehnsucht, meine Demut und Hingabe erkennen und bestätigt bekommen, dass Du meine Königin bist. Ich habe mit allem, was mir an Ausdrucksmöglichkeit bleibt, meine Anbetung zu zeigen, indem ich absolut wach auf jedes Deiner Zeichen reagiere…. Sprechen ist unmöglich, aber Kommunikation gibt es immer. Du lässt Deine Hände und Finger wandern, und Du siehst an meinem Funkeln und hörst an meinem Grummeln, was Du damit auslöst und was sich Dein gefangenes Eigentum so sehr wünscht… und dieses Verlangen auszukosten, ist Dir reinste Freude. Schliesslich hast Du mich genau dafür so präpariert…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.