Das Kreuz ist nicht schwer

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Ich liebe dieses Bild. Unser Blick wird von nichts abgelenkt, und so, wie wir den sklaven anschauen, so richtet sich dessen Blick nach innen. Es braucht so wenig, damit ich mich als sklave fokussieren kann, und alle Bestandteile sind mir Hilfen… Eine feste Vorrichtung für die Fesselung der Hände, ein straffer, nicht rutschender Knebel und ein schweres Eisenhalsband, das netterweise nach innen leicht gepolstert ist. Alles unterstützt die Absicht, mir eine stille, langsame, tief und tiefer gehende Einkehr in meinem Wesen und meiner Bestimmung zu ermöglichen. Ziehst Du Dich ein wenig zurück, so vertiefen sich die Gefühle, wirken die Berührungen nach oder verebben die brennenden Berührungen…

Am Schönsten, verwirrendsten und umgekehrt klarsten Momente sind jene, in denen ich einkehre und gleichzeitig innig bete, dass ich nicht losgebunden werde…

Der Knebel hilft mir, still zu sein, das Halseisen teilt mir Deinen Besitz an mir mit, die Fesseln halten mich in Deiner Obhut. Es ist mehr Heimat, Annahme, Geborgenheit als irgend etwas Anderes. Niemals fürchte ich, Du könntest mich verstossen oder hier vergessen… Du feierst mich, indem Du mich prüfst. Du feierst DICH, indem Du beobachten kannst, wie ich für Dich brenne. Und das tue ich noch mehr, wenn Du mich los bindest, als Stunden zuvor, als Du mich festgebunden hast.

Ich bin ein Berührungsjunkie… und die Wechsel zwischen Zärtlichkeit und Tiefe sind wie ein Rausch für mich, eine Arznei, dessen Anwendung Dir allein obliegt und wofür mein Vertrauen grenzenlos ist.

Ich bin dankbar für jeden solchen Tempeldienst, den ich mit Dir bestreiten darf. Denn ja: Im Dienen für Dich, in meiner Unterwerfung bin ich geborgen im Tempel Deiner Macht und gebannt vor dem Körper meiner Hohepriesterin, die sich mir zeigt und nähert, wieder entfernt und wiederkommt. Und ich werde dann in Deinen Armen liegen. Ich weiss es. Und das ist so schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.