Deine Glücksgefühle, meine Anerkennung

Es ist schwer für mich, die Klappe zu halten… und dabei lächle ich und seufze ich zeitgleich… denn genau dies ist schon mal die Aufgabe, wenn einfach mal Hinhören und Gehorsam gefordert ist. Dann muss ich darauf vertrauen, dass Du nicht einfach nur Deinen Willen durchsetzt, sondern meine Zeichen sehr wohl erkennst…

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Du bist so nahe an mir dran, Du verstehst mich so gut, Du kannst so gut ergründen, welchen Genuss und welche Freude ich Dir bringen kann. Lasse ich mich ein, gehorche ich Dir, schenke ich mir selbst so viel. Denn Du bist komplett offen, konsumierst mich niemals nur eigensüchtig. Du zeigst mir, dass ich devot sein darf und soll, um hinter meinen Stolz zu kommen und den Altruismus zu ergründen, der mir eigen ist – wobei meine Selbstsüchtigkeit darin liegt, wirklich wichtig für meine Herrin zu sein.

Dann aber, mein Lieber, sage ich mir selbst, musst Du dafür auch geben, was Du kannst. Und Deine Komfort-Zone nicht zur eigenen Grenze machen. Meine Welt ist weit und gross – wenn ich mich nur mal auf den Weg mache. Und Lohn stellt sich ja sofort ein, weil ich Dich, meine Herrin, zum Strahlen bringe. Dafür lohnt sich jedes Dienen: Ich darf sehen, was ich bewirke, und wie willkommen mein Wirken ist. Weil es immer wertgeschätzt wird. Immer wieder bin ich selbst erstaunt, was Dein kleinstes Lob bewirkt. Ich habe so ein schönes Leben. Dennoch bin ich geradezu süchtig nach den kleinen Bestätigungen, „dass ich gut bin“. Und das bleibt so, obwohl ich so ganzheitlich von Dir anerkannt bin und keinen Grund für irgend einen Zweifel habe. Was auch immer meine Seele umtreibt, sie findet ihren Frieden bei Dir, in Deinen Armen, Deinen Fängen, und wenn Du Dich an mich schmiegst, schwinden mir die Sinne – und alle Ängste scheinen für immer besiegt. Je mehr ich sehe und begreife, was ich Dir wirklich schenken kann, um so mehr drängt es mich, neue Glücksgefühle bei Dir auszulösen. Es ist wunderbar, dass Du sie mit mir hast – und immer wieder neu suchst und findest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.