Aussicht und Sicherheit

Ob ich Dir treu sein werde?
Ob ich mich Dir in meiner Hörigkeit wie in meiner Liebe unterwerfe und Dir ein guter sklave, Mann und Partner sein will?
Ob ich Deinen Thron akzeptiere, ehre und Dich entsprechend behandeln will?

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com


Ob ich Dich begehre?
Dich ehre, respektiere, wertschätze, keinerlei Geheimnisse vor Dir haben will?
Ob ich meinen Alltag mit Dir teilen und ihn freudig leben will, um dabei das Licht mehr zu sehen, als die Schatten zu fürchten?

Ja, Herrin. All dies JA. Und noch so Vieles mehr!

Denn ich gewinne so viel durch Dich. Dein Thron steht nicht leer. Er ist besetzt, er wird belebt, er ist Ausdruck einer Königin, die sich um ihr Reich sorgt und es hütet. Wenn Du meinen Kopf in Deine Hände nimmst und mich anschaust, ist mir, als würde eine Göttin niemand anderen sehen als mich, so viel Energie fliesst dann durch Deine Hände direkt in meinen Verstand, mein Herz, meine Seele, meinen Schoss.

Ich will Dich frei sehen, ein Leben führen zu können, wie Du es Dir vorstellst, wirken können, wie es Deinem Wissen, Deiner Weisheit und Deinen Talenten entspricht. Ich möchte Dich strahlend sehen, vor mir, über mir. Gelingt es mir, Dir gut zu tun, diene ich der Welt. Und meiner Bestimmung.

So sicher, wie ich geborgen bin als Dein sklave, sollst Du Stärke und Sicherheit erfahren durch meine Beständigkeit und lebendig bleibende Anbetung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.