Befreiende Klarheit

Demut zeigen, Unterwerfung annehmen: Die Kapitulation ist nicht das Ende, es ist der Anfang. Es ist auch keine Niederlage, sondern soll zum Gewinn für Beide werden. Es ist ein Moment, in dem alles klar ist. Es gibt keine Zweifel. Alles ist geklärt. Der Weg für die Führung ist frei, meine Herrin kann nun wirken, gestalten, wirklich Einfluss nehmen und führen.

credit: Printscreen, Bearbeitung durch diener der SHI – courtesy of kink.com

Du schaust auf mich herunter und begreifst, welch Macht Du gerade besitzt – und dass Du willst, dass sie Dir bleibt. Sie sich festigt. Vertieft. Und wir Beide arbeiten daran. Fühlen nach, justieren, erleben die Wirkung. Lehre und Lernwille treffen aufeinander. Und immer wieder machen wir die Erfahrung, dass unsere Bejahung von Oben und Unten, die gegenseitige Strahlkraft unserer Wesen jeden Lustmoment, aber auch jede Problemlösung im Alltag beeinflusst: Das Schöne wird vertieft, das Unschöne verliert an Gewicht. Wir haben uns. Wir können das, was das Leben von uns fordert. Wir haben Beide unsere Aufgabe und gehen darin auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.