Kriechend durchs Spalier

Die Situationen, in denen ich zeigen kann, wer ich bin – und WEM ich das bin, liebe ich sehr. Das Kopfkino spielt sofort, wenn ich mich beobachtet weiss, erst recht, wenn ich es direkt fühlen kann. Aber meine erste und intensivste Wahrnehmung gehört meiner Herrin: Wie geht sie? Ist sie stolz? Wie klingt ihre Stimme? Wenn ich nichts sehen kann, lechze ich nach ihrer Ansprache, ihrer Leine, ihrem Finger. Dann fühle ich mich sofort sicher, ja, geborgen. Meine Herrin glücklich machen, Teil ihres Lebens sein, selbstverständlicher Besitz, der Zeugnis dafür abgibt, wie immer es gewünscht wird und meine Herrin erfreut.

credit: Printscreen, Illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Ich krieche hinter Dir her, an Deiner Leine. Wenn Du stehen bleibst, suche ich sofort Deinen Finger. Die Leute stehen manchmal sehr eng, dann bilden sie wieder eine Gasse. Ich weiss nicht, wo Du hin willst, was Du vorhast, aber es ist völlig nebensächlich. Es zählt nur der Moment und die Erfüllung Deiner Erwartung, als Dein sklavenStück zu agieren und in jedem Fall Dir zu gehorchen.

Belustigte Menschen, Frauen, Männer, stille Beobachter, laute Kommentare, aber ich fühle auch Blicke, mit denen sich Menschen an meine Stelle wünschen. Ja, ich bin dankbar, stolz, platze vor Glück, dass ich meine Herrin gefunden habe und daraus eine Lebensbindung geworden ist. Aber gleichzeitig krieche ich hinter Dir her, durch das Spalier der Menschen, und wünsche mir, dass alle, die sich sehnen, eine genau so glückliche Erfüllung erfahren werden. Es ist nicht nur meine Bestimmung, und ganz viele Frauen sollten sich in Gegenwart ihres Mannes wie angebetete Königinnen fühlen können. Und das nicht nur an Festen, besonderen Anlässen, in Sessions und im Ausgang. Und egal wo und wann: Auch komplett offen und natürlich.

3 Kommentare zu „Kriechend durchs Spalier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.