Der Raum für Züchtigung

In der Züchtigung durchlaufe ich verschiedene Stufen. Der Schmerz ist nicht das Ende. Er wird mir zugefügt, und ich bin willens, ihn zu begrüssen, anzunehmen. Doch es tut weh. Ich wehre mich innerlich. Ich habe Angst. Der Boden ist hart, die Eisen sind schwer, mir scheint mein Fleisch so sehr verletzlich, und es brennt sofort, doch meine Herrin ist ungerührt. Sie macht weiter. Sie macht deutlich, was sie erwartet. Sie will Einlassung. Respekt. Sühne. Wachstum. Sie formt. Irgendwann spüre ich den harten Boden vielleicht nicht mehr. Ich werde weich. Ich beuge mich. Ich finde Gnade.

credit: Divine Bitches – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Wie ich schon oft geschrieben habe, sind die Möglichkeiten für meine Herrin, mich mit Züchtigung und etwas härterer, bestimmender Hand zu führen, eingeschränkt, weil wir uns nie für längere Zeit sehen können. Und nach meinem Empfinden braucht Züchtigung in ihrem Nachhall auch direkte Begleitung, und da würde ich mich online verloren mit meinen galoppierenden Empfindungen fühlen. Aber das, was ich an Wirkung kenne, lässt mich auch ein wenig sehnsüchtig danach sein, obwohl mein Respekt riesig ist: Im Gegensatz zu allen anderen Erziehungsformen ist im BDSM die Körperstrafe ein erlaubtes Mittel, das mit genau so viel Empathie einzusetzen ist wie jede andere den Partner fordernde Massnahme. Aber der Einsatz von Schlägen, Ohrfeigen und dergleichen stellt auch eine mächtige zusätzliche Komponente in der Bindungsförderung dar, und findet ein Paar den Raum dafür und die Sicherheit, so ist ein mächtiges Sprachmittel geschaffen, das Hirn und Herz des sklaven genau so erreicht, wie es sich im Empfinden der Herrin entwickelt. Die Ansprache ist unmittelbar, und in meinem Idealfall steigt die Gehorsamsbereitschaft und die Achtsamkeit damit an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.