Dein Wissen und Staunen

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Du erkundest mich mit ganz viel Erfahrung, Behutsamkeit, Sinnlichkeit, mit einem Wissen, das immer noch wieder neu staunen kann. Du beobachtest, hörst, fühlst mich, und ich habe nur Sinne für Deine Ansprachen. Alles um uns herum versinkt in einem wohligen, stillen Dunkel, aber hier, in mir und auf mir scheint die Sonne, die mich mit Deinen Blicken flutet.

Wie ist es möglich, dass es Dich gibt, Du mich gefunden hast – und Du mich willst?

Du legst mir einen Finger auf die Lippen. Nicht reden, nur fühlen, antworten mit meinen Gefühlen… Du fährst über meine Lippen, öffnest sie, dringst mit Deinem Finger in mich ein, nimmst mich ganz langsam in Besitz und lässt mich dabei nicht aus den Augen, bannst meinen eigenen Blick, und ich sehe Deinen weichen, aber entschlossenen sicheren Ausdruck, fühle die Sicherheit in all Deinen Berührungen, öffne mich Deinen Fingern, weiss mich erkannt in meinem Verlangen, fühle Deinen Triumph und will ihn, und zwar vollständig. Du sollst mich geniessen können, wie immer Du es Dir vorstellst, und Hochgefühle erleben dabei. Unfassbar wird es für mich bleiben, dass ich Dir dazu verhelfen kann, dass ich eine so lohnende Gabe für Dich bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.