Dein mütterlicher Zauber

Bin ich Dir ohne jedes Wenn und Aber ausgeliefert und kannst Du über mich kommen, wie immer es Dir beliebt, so ist das körperliche und seelische Erleben besonders tief, wenn Du Dich zu mir legst, Dich an mich schmiegst, nackt womöglich, so, wie Dein Schöpfer Dich schuf. Und wenn Du mir dann Deine Brust gibst, wenn Du mich säugst, so überkommt mich eine tief empfundene Zärtlichkeit, während ich das Lächeln der Mutter eines sklaven in Deinem Gesicht sehe. Unfassbar, so viel Intimität zu fühlen, einen so tiefen Ausdruck Deiner Tat.

Du hast mich nicht geboren, aber in massgeblicher Weise hast Du mich durch Deine Formung geschaffen, und Deine natürlich empfundene und von mir empfangene Liebe ist wie ein schützender Kokon, in den Du mich immer wieder eingewickelt hast. Und wenn Du mir die Brust gibst, während ich gefesselt unter Dir liege, erfüllen sich alle diese Botschaften immer wieder neu in tiefen Gefühlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.