Es lebe die Lust

Du hast immer einen Plan mit mir. Du schaust mich an und entwickelst Lust darauf, mich zu benutzen, zu triezen, anzuheizen, zu fordern, zu geniessen. Und ich kann nichts weiter tun, als mich zu fügen, einzulassen. Dabei aber empfinde ich unbeschreibliche Dankbarkeit und immer wieder neu staune ich über Deine Energie und die Art, wie Du mich Deiner Lust zuführst…

credit: submissed.com – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Es lebe die Lust. Du lebst sie wirklich. Du teilst sie. Suchst sie. Zeigst sie. Ich bin gesegnet. Ich habe meine Sinnlichkeit entdeckt und vertraue meinem Körper. Nicht vorausgesetzt dass. Sondern „einfach so“. Ich bin wie ich bin, und genau so gehöre ich Dir und erlebe, dass Du mich geniessen kannst. Etwas Schöneres habe ich nie erzählt und vorgelebt bekommen.

Es lebe die Lust. Es lebe meine Herrin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.