Liebe leben

credit: Filthy Femdom – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Es sind ruppige Zeiten. So wie wir uns verhalten, scheinen wir, egal wie, Teil einer Gesinnung zu sein und uns bekennen zu müssen. Dabei sind wir doch alle erst einmal und vor allem Mensch. Und Menschen brauchen Wärme, Nähe, Zärtlichkeit, Geborgenheit. Und all das können sie auch geben, denn in der Erfahrung liegt auch eine Kraft, die davon erzählt, dass wir alles meistern können mit der Kraft der Liebe, mit Empathie und Achtung für unsere Nächsten – und die Übernächsten.

Gerade gibt es viele Seelen unter uns, denen die Orientierung abhanden kommt. Sie kennen sich nicht mehr aus in ihrer Welt. Es mag eine weiter kleine Welt sein, aber das macht es noch schwerer. Was alles so sicher schien, so vertraut, so verlässlich, ist manchen von uns weg gebrochen. Und das Internet ist Segen und Fluch zugleich. Es erlaubt uns, Kontakt zu halten, gegen das Vergessen und Vernachlässigen anzukämpfen und zwischen die Zeilen und Bilder so viel Empathie und Gefühl zu packen, dass wir hoffen können, dass es wirklich fühlbar ist. Doch die digitale Zeit lockt auch mit dem Irrtum, alles wäre online zu kompensieren, was an realen Begegnungen gerade fehlt. Aber was wir da alles vermissen und verlieren, ist nicht zu kompensieren. Die Herausforderung wird sich legen, doch was wir dann hinter uns lassen, ist kein Spuk. Albträume bleiben, Vereinsamungen sind real und lösen sich nicht in einem Nichts auf, das wir abstreifen können. Die Leere lässt uns frieren.

Es gibt ganz viele Gründe, zu einander Sorge zu tragen – und jeden Gedanken, der in dieser Sorge entsteht, zu hegen und dafür zu schauen, dass er auch wirklich gelesen oder gehört wird. Wir sind für die Liebe geboren. Leben wir sie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.