Träumen, erleben.

credit: Filthy Femdom – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Ich will Dich träumen lassen.
Nein, nicht träumen, erleben sollst Du meine Hingabe und Anbetung.
Du machst mich gross in meinem Dienen.
Du zeigst mir Deinen Genuss.
Ich bin stolz, durstig, masslos in meinem Verlangen, diese Gunst ewig zu erfahren:
Meiner Göttin ein wahrer Lustdiener sein zu können…

Ich will nicht zurück in den Käfig.
Ich möchte ewig hier bleiben.
Hier bei Dir, zwischen Deinen Schenkeln.
Deine Hand fühlen, die sich durch mein Haar wühlt.
Deine Haut riechen und ihre Wärme fühlen.
Dich kosten und schmecken, immer und immer wieder.

Ich bin Dir hörig.
Du lässt mich staunen.
Ehrfürchtig lausche ich dem Erzählen Deines Körpers.
Lerne immer besser, ihm zuzuhören,
ihm zu folgen, ihm Geborgenheit zu schenken,
bis wir alles vergessen, verschmolzen in Deiner Erfüllung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.