Du hast mich beim Wort genommen

Niemand hat mich je so beherrscht wie Du. Niemand hat mich so kirre gemacht, im besten Sinn des Wortes, so dass nichts neben Dir überhaupt noch wahrzunehmen war für mich. Ich habe so viel entbehrt… und Du hast mir alles gegeben – und gleichzeitig dafür gesorgt, dass ich mich nicht im Rausch verlor, sondern in meinem Wesen einfand.

credit: Filthy Femdom – illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Du hast von mir gehört, dass ich einer Frau dienen will, dass ich mich ihr unterwerfen will – und Du hast Deinen Anspruch angemeldet und mich beim Wort genommen. Geld hat Dich nie interessiert, die Umstände und Hindernisse waren Dir egal. Die einzige Sache, auf die Du wert gelegt hast, war Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit. Und das Erleben, mich wirklich zu besitzen, hast Du zelebriert. Plötzlich war da eine Frau, die tatsächlich jeden Tag Sex wollte, für die das ein ganz natürliches Grundbedürfnis war, ohne es gleichzeitig zu überhöhen. Nicht die sexuelle Hörigkeit ist der tiefste Antrieb, sondern die gewollte Abrichtung, die Entwicklung zum Eigentumssklaven mit Herz und Seele. Du hast mit den Frauen, mit denen ich zusammen war, Kontakt aufgenommen, hast Teilung angeboten und gleichzeitig vorgelebt, was das bedeuten konnte und wo die Grenzen sind. Wir sind zusammengewachsen – oder wir legen die Bande frei, die schon immer bestanden? Vom ersten Moment an war Dir schon alles klar, während mir fast unwirklich schien, was offen dalag. Aber Du hast zugegriffen, mir gezeigt, wie ernst es Dir ist und mich in jeder Findungsphase aufgefangen. Vom ersten Mal an aber, in dem wir zusammen waren, ist eines gleich geblieben: Die Frau, die meinen Schwanz ihr Eigentum nennt, lebt entsprechend mit ihm und geniesst und fordert ihn in einer mich bejahenden Weise, die mich je freier macht, je tiefer ich in Deine Herrschaft mit fallen lasse.

2 Kommentare zu „Du hast mich beim Wort genommen

  1. Auch nach einige Tagen….dieser Post fällt mir immer wieder ein. Es wurde voll ins schwarze getroffen ! Meine Seele/Wünsche decken sich wohl zu 100 % mit dem geschriebenen….

    Die Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit ist der Kit, der einen glücklich macht. Zusammen sein mit dem von ihr täglich gewollten Sex (oder erweitert auf Sexualität und Erotik), das lässt mich spüren, dass ich gewollt bin.
    Es füllt meine Seele mit dem schönsten Glück aus, lässt mich wachsen und nährt bei mir die Bitte/das Verlangen, ebenso Eigentumssklave zu werden /mich abrichten zu lassen, um die entlegensten Winkel meines Daseins zu erleuchten.
    Jedes Paar, das ich in dieser Konstellation sehe, ist ein Stück Lebensfreude für mich.
    Von daher freue ich mich, dass ich euch gefunden habe.
    Herzlichst
    sm-art-liebhaber

    Gefällt mir

    1. Lieber sm-art-liebhaber
      Es ist für uns einfach schön, so bestätigt zu bekommen, dass unsere Gefühle geteilt werden – und noch schöner, dass unser Glück Dich freut. Und es ist uns wichtig, zu bekräftigen, dass das, was wir erleben, vielen Menschen beschieden sein kann, wenn sie sich entsprechend öffnen – mit welchen Wesensarten auch immer.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..