Dich und Dein Nest wärmen

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Du bist unglaublich. Es ist so schön mit Dir. Ich vergesse alles andere. Du bist da, bei mir, alles ist gut. Ich kann stundenlang bei Dir liegen. Spüre ich Deine Wärme, Deinen Körper, kann ich immer wieder in Deine Augen eintauchen, dann ist alles gut, geborgen, voller Liebe.

Unfassbar schön, dass diese Sätze von uns Beiden geschrieben werden können.

Du liebst Dein Nest und nimmst mich bei Dir auf. Machst mich zu einem Teil Deiner Geborgenheit, gewährst mir Beisein in Deinem Innersten, bei Dir, ganz nah, willst mich genau da haben – und ich habe keine Angst vor dieser Nähe, keine Furcht, ich könnte Dich verletzen, Dir nicht gerecht werden. Du hast einen liebevollen, klaren Blick für mich, weisst, was ich schon kann und was noch nicht, was ich noch lernen muss und soll. Und ich blicke zu Dir auf, sehe das Wissen in Deinen Augen, Deine Sicherheit und Güte, und Du weisst, dass dieser Mann, der Dir gehört, Dir niemals etwas Schlechtes will. Da ist einfach nur ein ewiges Staunen in mir, das Du entfacht hast, und der ewige Wunsch, jederzeit meine Arme auszubreiten und Dich bei mir ruhen zu lassen.

Selbst wenn Du mich gefangen hältst, ist dieses Bild nicht falsch, denn ich schenke Dir tatsächlich Ruhe und Sicherheit, indem ich tatsächlich meine Energie daraus schöpfe und sie in Dich fliessen lasse: Ich gehöre Dir, bin der Mensch, auf den Du Anspruch hast, und ich werde immer gern und eindeutig dazu stehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..