Mit uneingeschränktem Vertrauen

credit: Bondage Liberation Elise Graves – Illustration: diener der SHI – courtesy of kink.com

Das sklavische Wesen hat seiner Herrin vor allem EINES zu bieten: Das unbedingte, uneingeschränkte, absolute Vertrauen. Sich in eine Abhängigkeit zu begeben, in welcher man selbst rein gar nichts mehr zu kontrollieren vermag, in der jede Bewegung unmöglich wird, jeder Atemzug ein Geschenk ist, jede Ein- und Ausleitung nicht mehr kontrolliert werden kann, ist eine einzige, grosse Bekundung uneingeschränkten Vertrauens – für die EINE Person, die mit mir wirklich machen kann, was immer sie will.

Dir gebe ich mein Leben in die Hand – und ich will mein Leben so leben, wie es Dir gefällt, wie es Dich erfreut und es Deinem Willen entspricht. Ich staune immer wieder, welch Freude Du an mir hast und an diesem meinem Angebot, und dabei weiss ich, wie ich Dich strahlen lassen kann. Denn der Finger, der mir zusätzlich Luft zu nehmen scheint, spricht mit mir, befragt mich, und ich weiss, dass Du lächelst, als Du spürst, wie ich ihn zärtlich zu lutschen versuche, dann gierig, weil er mein Bemühen aufnimmt und sich in meiner Mundhöhle bewegt… Ich kann kaum atmen, aber ich versuche Dich festzuhalten, Dir alles zu geben, und Dir zu zeigen, dass Deine Freude darüber mir alles bedeutet. So wenig Möglichkeiten mag ich haben, aber all mein Potential liegt bei Dir, wird von Dir kontrolliert und so eingesetzt und entwickelt, wie Du es steuerst und förderst.

Du bist die Herrin meines Lebens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.