Im Herrinnensitz

credit: Illustration: Felix, diener der SHI – courtesy of The English Mansion

Es gibt so viele spontane Möglichkeiten und Gelegenheiten, wie wir unsere Stellung leben können – dabei in aller Intimität verbunden, dem Bann Deines Zaubers erlegen ist all meine Wahrnehmung durch Dich bestimmt. Herrlich diese Gelegenheiten, in denen ich Dir eine bequeme Sitzgelegenheit bin, die Dir ein Verweilen schmackhaft macht und mir die Ausdauer abzuverlangen erlaubt. Und gibt es eine wirksamere Art, mit Rumpfbeugen die eigene Bauch- und Nackenmuskulatur zu trainieren? Ich mag diese Momente, in denen wir die Kraft des anderen so unmittelbar spüren, immer gepaart von der Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit Deiner natürlichen Dominanz.

Dass Momente, in denen meine sklavische Natur mit Deiner strahlenden Weiblichkeit in Symbiose tritt, für mich besonders magisch sind, ist nur natürlich. Dass Du dabei lächelst und ganz selbstverständlich Deine Schönheit fühlst, begehrt wirst, angebetet – ich kann gar nicht anders, und es ist wunderbar, wie Du das geniessen kannst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..