Göttinnen begegnen

credit: Illustration: Felix, diener der SHI – courtesy of The English Mansion

Frauen sind Göttinnen. Und es ist herrlich, wenn sie das selbst wissen, sich auch entsprechend feiern lassen können und es geniessen, diese Wertschätzung zu erfahren. Es ist herrlich, wenn man als sklave eine gute Verbindung zwischen den Frauen fühlt, wenn sich Freundinnen begegnen und ohne Neid und Missgunst einfach tatsächliche Bindungen gefeiert werden können.

Das Leben ist wunderbar, es ist ein Geschenk, und gerade Herrin und sklave können das sehr bewusst zelebrieren. Nicht nur miteinander, auch in Gemeinschaft. Wenn so etwas entsteht und zelebriert werden kann, dann kann eine ganz besondere, lustvolle Atmosphäre entstehen. Eben genau so wie überall, wo gleich Gesinnte sich begegnen. Dass es mal mehr und mal weniger prickelt ist das Wesen jedes Champagners – auf jeden Fall sollte jede Frau aus jeder Begegnung das Gefühl mitnehmen können, anerkannt zu sein als Mittelpunkt der Schöpfung, als Ursprung, Quelle und Empfängerin aller Lust und Liebe. Dass wir Männer in jedem Fall ganz viel zurück bekommen können – das haben gerade ich und meine Wesensverwandten ganz oft erfahren.

Menschen, die sich wirklich begegnen wollen, werden bereichert. Das ist meine Erfahrung, und nach ihr darf ich mit Dir, meiner Herrin, leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..