Mein Raum ist Dein Raum geworden

credit: Divine Bitches – Illustration: Felix, diener der SHI – courtesy of kink.com – post in english further down

Du hast bei mir gelesen. Du hast mich angesprochen. Und in vielen Gesprächen und regem Gedankenaustausch hast Du mein Buch ganz aufgeschlagen, meine Geschichte gehört und meine Seele betrachtet. Und dann bist Du mit mir in mich hinab gestiegen. Du hast die Tür aufgemacht, mit meiner Erlaubnis, und schon auf den ersten Treppenstufen bist Du mir voraus gegangen.

Von allem Anfang an hast Du gewusst, dass Du diesen Weg mit mir gehen und mich in meine Räume begleiten willst. Wenn es dunkel und geheimnisvoll wurde, hat Dich das auch erregt und fasziniert, aber Du bist ganz bei Dir geblieben und hast mir gezeigt, dass Frau aus ihrer ruhenden tiefen Mitte heraus diese meine Welt teilen, ja, gestalten kann. Und meine Welt ist sofort heller geworden, weil Du in mir ein Licht angezündet und ein ganz anderes, neues Feuer entfacht hast.

Du hast Dich auf meinen Wegen zu mir gesellt und auch da die Führung übernommen, genau so, wie ich es mir immer gewünscht habe. Und dabei hast Du mich immer weiter erfahren lassen, dass die Richtung, die wir eingeschlagen haben, nie von mir weg geführt hat. Im Gegenteil. Ich darf mich aus meiner auf mein eigenes Denken und Sehnen fixierten Selbstbezogenheit befreien und einem Du zuwenden, das mir längst gezeigt hat, dass alles, was zu mir gehört, nicht nur bei mir bleibt, sondern sich befreien darf in Deiner Obhut. Alle meine Räume sind nun auch Deine Räume, und Du spürst ihre Macht und geniesst es, in unserem persönlichen Reich Matria die Matriarchin zu sein, die in diesen Räumen herrscht und einen glücklichen sklaven geniesst – und ihn weiter entwickelt und dabei selbst immer noch mehr über sich lernt, angebetet und geliebt von einer treuen und devoten Seele.


My space has become your space

You have read many posts from me. You have addressed me. And in many conversations and lively exchanges of ideas you opened my book completely, listened to my story and contemplated my soul. And then you descended into me with me. You opened the door, with my permission, and already on the first steps, you have preceded me.

From the very beginning, You knew that You wanted to walk this path with me and accompany me into my rooms. When it became dark and mysterious, this also excited and fascinated you, but you stayed completely yourself and showed me that a woman can share, yes, shape this world of mine powered by her calm deep centre. And my world immediately became brighter because you lit a light in me and ignited a completely different, new fire.

You have joined me on my paths and taken the lead there too, just as I have always wished. And in doing so, you let me experience more and more that the direction we took never led away from me. On the contrary. I may free myself from my self-centeredness fixed on my thinking and longing and turn to a YOU who has long since shown me that everything that belongs to me not only remains with me but may free itself in Your care. All my rooms are now also Your rooms, and You feel their power and enjoy being the matriarch in our realm of Matria, ruling in these rooms and enjoying a happy slave – and developing him further and thereby learning even more about yourself, adored and loved by a faithful and submissive soul.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..