Der Segen der geteilten Sehnsucht

credit: Illustration von Felix, diener der SHI – courtesy of kink.com for femdompost in English below

Ich sehne mich so sehr nach Dir! Nach Deinem Zauber, wenn Du Dich meiner Verehrung hingibst, wenn Du geniesst und ich fühle, erlebe, wie ich Dich verwöhnen kann.

Ich möchte dieses Sehnen nie verlieren. Möchte, dass es niemals geschieht, dass ich, nur weil wir manchmal warten müssen, den Mut verliere. Dabei hilft mir so sehr, was ich schon mit Dir erleben durfte, und Deine Bekräftigung hilft mir, dass Dir gefällt, was Du liest, es Dir selbst die Erinnerung wieder hervor holt und Dir fühlbar macht, wie meine realen gegenwärtigen Gefühle Deine Grösse für mich, Deinen sklaven, bestätigen.

Es ist schade, können wir nicht näher bei einander leben. Doch wir lassen es nicht zum Drama werden. Das soll nicht geschehen. Wir haben uns gefunden. Wir betonen das Schöne, das Gemeinsame, die Verbindung, das Ausserordentliche unserer Begegnungen, die eine Verbindung erlaubt haben, die durch Trennung nicht aufzulösen ist, ja, die eben gar nicht getrennt werden kann. Wir haben unser Glück mit einander verbunden und geben ihm täglich Nahrung.

Ich darf mich sicher fühlen, dass wir auch im Sehnen verbunden sind – genau gleich wie in den Erinnerungen und Erzählungen. Weisst Du noch? Und ja: Es gilt. Es gilt alles weiterhin und immer. Niemals sind wir allein. Niemals mehr.


The blessing of shared longing

I crave you so much! For your magic, when you surrender to my adoration when you enjoy and I feel, experience, how I can spoil you.

I never want to lose this longing. I don’t want it to ever happen that I lose courage just because we sometimes have to wait a long time to see us again. It helps me so much what I was already able to experience with you, and your affirmation helps me that you like what you read, it brings back the memory for yourself and makes you feel how my real present feelings confirm your greatness for me, your slave.

It is a pity we cannot live closer to each other. But we will not let it become a drama. That shall not happen. We have found each other. We emphasise the beauty, the commonality, the connection, and the extraordinary of our encounters, which have allowed a connection that cannot be dissolved by separation, indeed, that cannot be separated at all. We have connected our happiness and will nourish it daily.

I can feel safe in the knowledge that we are also connected in longing – just as we are in memories and stories. Do you remember? And yes: it is valid. It is all still and always valid. We are never alone. Never again..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..