Alles, was Dir gut tut

credit: Men In Pain – Illustration: Felix, diener der SHI – courtesy of kink.com – post in English below

Ich bin immer glücklich, wenn Du Deine Lust geniesst. Niemals fühle ich mich ausgeschlossen. Du bist offen, Du teilst, aber Du nimmst auch und geniesst, wie es Dir einschiesst, wie Du es brauchst, und Du hast mich längst darauf konditioniert, dass ich selbst auch in meiner Lust den gleichen Fokus habe. Es kommt gar nicht vor, dass ich mir etwas ausmale, wo Du nicht vorkommst. Alle Bilder, die ich bearbeite, sind Impulse, die mir sofort Gedanken an unsere gemeinsamen Erlebnisse oder Phantasien bescheren, und ich schmücke jedes „was wäre wenn?“ mit Deiner Person aus.

Dass wir wirklich alle Lustphantasien miteinander teilen können, ist tatsächlich ein grosses Geschenk. Und wenn ich dann Gehilfe für Deine Lusterfüllung sein darf, ist das wunderbar.

Ich mag auch alle Deine Spielzeuge. Alles, was Dir gut tut, erregt mich auch, und wenn meine Herrin geniesst, ist auch meine Welt in Ordnung, ganz gleich, wie aktiv oder passiv ich dabei bin.

Das hat mich sehr frei gemacht, hat meine Zwänge gelöst und mir erlaubt, eine viel entspanntere Haltung einzunehmen – und so, wie ich Dich begleiten darf, so lerne ich den neuen Blick auf meine eigenen Bedürfnisse, und was sich davon erfüllt, tut das immer aus Deiner Initiative heraus. Ich bin also auch darin niemals mehr allein – und wie viele Menschen können das von sich und ihrer Partnerschaft sagen? Ja, ich weiss, Heimlichkeit hat auch ihren Reiz, aber was verborgen bleiben soll, schliesst auch aus: Alle Gedanken, die wir erzählen, helfen mit, dass wir gelesen werden können, und verstanden. Und was geborgen ist im Wissen des Partners, kann ganz besonders prickelnd werden.


Everything that is good for you

I am always happy when you enjoy your lust. I never feel left out. You are open, you share, but you also take and enjoy as it comes to you, as you need it, and you have long since conditioned me to have the same focus even in my pleasure. It never happens that I imagine something where you are not present. All the images I work on are impulses that immediately bring thoughts of our shared experiences or fantasies to my mind, and I embellish every „what if?“ with your person.

The fact that we can really share all fantasies of pleasure with each other is indeed a great gift. And when I am allowed to be a helper for your lust fulfilment, that is wonderful.

I also like all your toys. Everything good for you also excites me, and when my mistress enjoys it, all is well with my world, no matter how active or passive I am.

This has made me very free, has loosened my constraints and allowed me to adopt a much more relaxed attitude – and so, as I am allowed to accompany you, I am learning a new view of my own needs, and what of these is fulfilled always does so out of your initiative. So I am never alone in this anymore – and how many people can say that about themselves and their partnership? Yes, I know, secrecy also has its charm, but what should remain hidden also excludes: All the thoughts we share help us to be read and understood. And what is hidden in the knowledge of the partner can be particularly tingling.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..