Geschenkpack in Folie

credit: Carmen Rivera – Illustration von Felix, diener der SHI – courtesy of kink.com

Das Auspacken ist wohl deshalb so besonders lustvoll, weil das Einpacken lange zuvor mit sehr viel Ernst, Genauigkeit, Umsicht, Planung und entsprechender Entschlossenheit und sinnlich lüsterner Berechnung ausgeführt wurde. Und Sie packen nun ja nicht wirklich wieder aus. Sie packen sich mich eigentlich eher zurecht… Und mögen sich vorstellen, wie es für mich ist, wenn ich nach Stunden des engen Verschlusses plötzlich nicht nur den Druck Ihres Körpers wahrnehme, sondern die Hoffnung aufkeimt, ich würde Ihre Hände spüren, Ihre Haut fühlen, Ihre Wärme… Und so geniessen Sie ungerührt meine aufkeimende Unruhe, die auch im Folienpack unter Ihnen für Sie spürbar wird.

Ein Grund mehr, langsamer zu werden. Einlassung ist das Thema, und ich werde allmählich zum schweissgebadeten Nichts, ein Objekt, das jeder Reaktion beraupt wurde….

Und dann holen Sie sich den Lohn für all Ihre Mühe – sie überlegen dabei noch, in welcher Währung ich zu zahlen habe, und ob mit meinem Arsch oder meinem Mund oder Ihrem Schwanz – und mit was wie zuerst, während Sie sich ziemlich sicher sind, wie das für mich enden soll, enden darf, wenn ich mich zu Ihrer Zufriedenheit verfügbar zeige.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..