Frieden

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Mich fallenlassen, ergeben, hingeben: Die Momente, in denen ich sacken lassen kann, was ich erlebe, wie ich angesprochen werde, erkannt, gesehen, angenommen, schenken mir eine Einkehr, eine Ruhe, Frieden.

Ich bin überwältigt, aber im Schutz Deiner Macht auch geborgen. Und ich fühle mich sexy, denn ich bin gewollt.
Immer wieder erlebe ich es. Und fühle es. Weiss es.

Und ich will Dich. Will Dir gehören. Für Dich sklave sein. Diener. Anbeter. Denn dabei zeige ich auch unserem Schöpfer meine Dankbarkeit. Es ist unbeschreiblich, dass wir uns gefunden haben. Die Chance darauf scheint mir noch immer unwirklich klein gewesen zu sein. Und nun sind wir zusammen, und es fühlt sich so was von richtig an. Und endgültig.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.