Gemeinsamkeit

credit: vom diener der SHI illustrierter Printscreen – courtesy of TheEnglishMansion.com

Gemeinsamkeit ist schön. Das Erleben und Bestätigen gemeinsamer Interessen, gemeinsamer Wesensart, gemeinsamer Freuden, ähnlicher Verlangen. Und nun kann ich nur als sklave sprechen, mit meinen eigenen Empfindungen:

Es ist sehr, sehr schön, in einer Runde mit Frauen (und Männern) zu knien, in der ich fühle, wie meine Herrin sich wohl fühlt, ein Teil der Gemeinschaft sein kann und ich ihr dabei ständige Freude bin: Ihr Besitz, Ihr Geschenk, Ihr Stolz… Und vor allem freut mich, wenn Du die Bestätung Deines Besitzes bekommst, Du und damit ich respektiert werden und der Moment gefeiert werden kann. Du bist so wunderbar darin, den Augenblick zu geniessen, das JETZT. Du teilst so gern und ziehst aus dem Miterleben so viel Energie, die nachher in unserem gemeinsamen Leben lange, lange weiterlebt.

Alles geschieht ganz natürlich, und für mich selbst gibt es diese wunderbare Konzentration, in der ich sehr genau weiss, dass alles, was Du mir befielst, ich befolgen werde, und ich doch diese leise Unruhe fühle, was es denn sein wird?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.