Wie Du mich liest und geniesst

credit: MenInPain – illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Jedes Mal, wenn Du nur schon einen meiner Texte liest, wenn Du Dich an mir erfreust, ist es im Grunde, wie wenn Du auf mir liegst und dich durch mich verwöhnst. Du antwortest auf meine Hingabe und Anbetung und geniesst Deinen Besitz. Und alles, was Dir dargebracht wird, was Dir offen liegt, gehört Dir, ist Dir natürliche Anbetung einer Göttin, und doch wird es Dir nie selbstverständlich. Du bindest mich immer wieder neu, Du liest mich auch immer wieder neu, und Deine Neugier auf mich versiegt nie. Mit mir, mit meinem Sein, mit all meinen Worten, Bekundungen, mit jedem Zeichen meiner Hingabe gehst Du durch Dein Leben und erfreust Dich daran, lobst, ehrst und geniesst und machst mich jeden Tag glücklich.

Es ist wunderbar, im Bewusstsein des Geschenkes Deiner Herrschaft jeden meiner Tage mit Dankbarkeit zu ehren und Dich für Deine Liebe anzustrahlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.